Lifedancing für alle

Lifedancing Jasmin Schoch

„Everything in the universe has a rhythm,
everything dances.“

~ Maya Angelou

Eine meiner Leidenschaften: Tanzen. Frei Tanzen. Leise Tanzen. Wild Tanzen.
Unsichtbar Tanzen. Ekstase Tanzen.


Würden wir mehr tanzen, die Welt wäre eine andere!

~ Andreas Nero Nick


 

Was ist Lifedancing?

Lifedancing ist eine freie Bewegungs- und Tanzmethode für alle Männer und Frauen, die es lieben frei und ungezwungen zu tanzen. Wesentliche Aspekte sind Atem, Bewegung und Aufmerksamkeit die uns dabei helfen, uns selbst und den eigenen Körper bewusster wahrzunehmen.

Lifedancing kommt aus Schweden und wurde von Carina-Maria Caur entwickelt.

Freies Tanzen ist eine Form dich mit dir zu verbinden und dich kreativ und lebendig auszudrücken. Tanzen zeigt dir außerdem, wo du gerade stehst und bringt Körper, Geist und Gefühle in Bewegung. Anspannung, Stress, starke Emotionen, Gedankenkarussell? Durch das Tanzen kannst du deine Belastungen aufspüren und dich diesen mit Bewegung, Aufmerksamkeit und Atem bewusst nähern und sie loslassen. Tanzen bringt dich direkt ins hier und jetzt, in deinen Körper. Ohne Umwege.

Lifedancing bewegt und entspannt nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele und bietet die Gelegenheit, auf eine liebevolle, achtsame Weise zu wachsen und ungeahnte Möglichkeiten und Perspektiven auf sich und auf die Welt zu entdecken.

Für alle, die schon immer getanzt haben
Für alle, die noch nie getanzt haben
Und für alle dazwischen

Der Lifedancing Ablauf führt durch verschiedene Phasen:

Zentrieren
Wenn wir üben uns zu zentrieren, lassen wir unseren Körper unsere solide Grundlage sein. Mit unserer Aufmerksamkeit sinken wir ganz bewusst in den Körper und finden in uns einen Ort, wo wir die Bewegung des Atems spüren und wahrnehmen. Diesen Ort nennen wir unser Zentrum.

Erdung
Wir nutzen unsere Aufmerksamkeit und unsere Atmung gemeinsam mit achtsamer Bewegung, um uns in unserem Körper zu erden. Wir üben uns von der Erde und dem Leben unterstützen zu lassen.

Element Erde
Erde ist das erste Element im Lifedancing Ablauf, wo wir uns mit der Qualität des Empfangens und Lauschens verbinden. Wir üben mit dem zu sein, was uns gerade bewegt, uns und unseren Körper, unsere Emotionen und Gedanken anzunehmen, ohne irgendetwas zu verändern.

Element Feuer
Das zweite Element im Lifedancing ist das Feuer, unsere Lebensenergie. Hier drücken wir unsere Macht durch den Körper aus und die Stimme aus, kommunizieren und erschaffen mit unserer Lebenskraft. Diese Energie lenken wir dahin, wo wir sie haben wollen und gehen auf unsere Ziele zu.

Element Wasser
Das dritte Element ist das Wasser, die Qualität der Hingabe und des Vertrauens. Wir lassen los,  geben die Kontrolle auf, Vertrauen ins Leben und lassen uns mit dem Strom treiben, ohne genau zu wissen wohin es geht. Der Rhythmus und der Beat weisen den Weg.

Element Luft
Das vierte und letzte Element im Lifedancing Kreislauf ist die Luft. Es ist die Qualität der Freiheit, der Kreativität, ein neuer Moments voller Spontanität. Wir geben uns selbst die Erlaubnis so frei zu sein, wie wir wollen, denn wir sind es, die entscheiden wie wir unser Leben leben!

Nach dem Element Luft gibt es eine Integrationsphase mit Entspannung und Ruhe.

Neugierig geworden? Hier geht es zu den aktuellen Terminen